Blloc Party

Blloc Party

Der seit Win­dows Pho­ne 7 span­nends­te Ansatz, das Smart­pho­ne neu zu den­ken – das MP 01 von Punkt ist ja eher ein Anti-Smar­t­­pho­­ne -, kommt doch tat­säch­lich aus Ber­lin. Von Blloc. Hin­weis: Das Foto stammt von der Blloc-Web­­sei­­te (beim Titel­bild zeigt mein The­me die ent­spre­chen­de Bild­un­ter­schrift lei­der nicht an).

Ruhe im Karton

Ruhe im Karton

Anders als gefühlt vie­le Bekann­te in mei­nen Time­li­nes und News Feeds habe ich nach der Cam­bridge-Ana­­ly­­ti­­ca-Geschich­­te mein Face­book-Kon­­to nicht noch ein­mal löschen las­sen und auch nicht die Face­book-App von mei­nem Tele­fon run­ter­ge­schmis­sen. Ich habe aber ein paar ande­re Din­ge gemacht, damit ich ein­fach weni­ger oft zum Smart­pho­ne grei­fen muss. Und die haben sich als für Con­ti­nue rea­ding Ruhe im Kar­ton

WordPress hängt im Wartungsmodus?

WordPress hängt im Wartungsmodus?

Manch­mal kommt es vor, dass sich Wor­d­Press wäh­rend einer Aktua­li­sie­rung „ver­schluckt“ und im War­tungs­mo­dus hän­gen­bleibt. Das hat dann zur Fol­ge, dass die Mel­dung Wegen War­tungs­ar­bei­ten ist die­se Web­site kurz­zei­tig nicht ver­füg­bar. Schau in einer Minu­te noch­mal vor­bei. dau­er­haft ste­hen­bleibt. Zum Glück lässt sich die­ses Pro­blem in den meis­ten Fäl­len rela­tiv ein­fach behe­ben: Über FTP, ssh Con­ti­nue rea­ding Wor­d­Press hängt im War­tungs­mo­dus?

iA Writer for Windows 1.0.0

iA Writer for Windows 1.0.0

Infor­ma­ti­on Archi­tects hat nach einer erfolg­rei­chen Kick­star­­ter-Kam­pa­g­ne sei­ne App iA Wri­ter für ablen­kungs­frei­es Schrei­ben auch in einer Win­dows-Ver­­­si­on ver­öf­fent­licht. Lan­ge gab es das auf das Wesent­li­che redu­zier­te Schreib­pro­gramm nur in der Apple-Welt, seit eini­ger Zeit dann auch für Andro­id. Für Win­dows hat­te ich die Hoff­nung bei­na­he schon auf­ge­ge­ben ;-) Jeden­falls kann ab sofort jeder das Con­ti­nue rea­ding iA Wri­ter for Win­dows 1.0.0

Ach, Bluetooth …

Ach, Bluetooth …

Ich alter Dar­ede­vil habe mir neu­lich die Logi­tech Craft „Fort­schritt­li­che Tas­ta­tur mit Dreh­reg­ler zur Funk­ti­ons­aus­wahl“ gegönnt. Ohne Fra­ge die schicks­te und soli­des­te Tas­­ta­­tur-Har­d­­wa­re, die ich je unter den Fin­gern hat­te. Sonst hät­te ich auch bestimmt kei­ne 200 Euro dafür locker gemacht. Das Craft Key­board lässt sich zumin­dest theo­re­tisch auf zwei Wei­sen draht­los mit dem Rech­ner Con­ti­nue rea­ding Ach, Blue­tooth …

Mailbird macht mich zufrieden

Mailbird macht mich zufrieden

Ich hat­te die Hoff­nung eigent­lich schon auf­ge­ge­ben, etwas zu fin­den, worü­ber Mac-Nut­­zer wohl nur müde lächeln kön­nen: Ein moder­nes und schö­nes E-Mail-Pro­­gramm für Win­dows, das mehr kann als die Betriebs­sys­tem­bei­ga­be Win­dows Mail, gleich­zei­tig aber nicht so funk­ti­ons­über­la­den daher­kommt wie Out­look. Ver­steht mich nicht falsch – Out­look ist groß­ar­tig als Cli­ent gegen Exchan­ge, aber für eine Con­ti­nue rea­ding Mail­bird macht mich zufrie­den

Shades of Grey

Mein Smar­t­­pho­­ne-Dis­­play zeigt der­zeit nur noch Grau­stu­fen und kei­ne Far­ben mehr. Ich habe am Wochen­en­de einen Arti­kel in der „New York Times“ gele­sen und möch­te im Selbst­ver­such her­aus­fin­den, ob ein farb­lo­ser Bild­schirm das Tele­fon weni­ger stark nach Auf­merk­sam­keit hei­schen lässt und somit weni­ger Sucht­ge­fahr in sich birgt. Mein Hin­ter­grund­bild war übri­gens vor­her schon in Grau­stu­fen. Con­ti­nue rea­ding Shades of Grey