Lob Persönlich Unterbau

Längere PC-Lebenszyklen

Gart­ner mel­det heu­te:

In Wes­tern Euro­pe, con­su­mers con­ti­nued to hold back dis­po­sable spen­ding on PCs, or they spent it on other devices like media tablets. This resul­ted in exten­ding cur­rent PC life cycles. PC ship­ments in the con­su­mer mar­ket decli­ned 25 per­cent year-on-year, with the mini-note­book seg­ment hit espe­ci­al­ly hard.

Kann ich ganz per­sön­lich bestä­ti­gen. Nach­dem ich zuletzt durch­aus regel­mä­ßig alle zwei Jah­re einen neu­en Rech­ner ange­schafft hat­te, arbei­te ich wei­ter still­ver­gnügt mit mei­nem 13,3-Zoll-Mac­Book („Late 2008“, Alu­mi­ni­um-Uni­bo­dy) – dem Gerät, auf dem ein paar Mona­te lang das „Pro“ nicht drauf­stand. Ich hat­te sei­ner­zeit das bes­se­re Modell mit 2,4 Giga­hertz Core 2 Duo, 4 Giga­byte Arbeits­spei­cher und beleuch­te­ter Tas­ta­tur gewählt.

Und das ist immer noch locker schnell genug für alles, was ich pri­vat am Rech­ner trei­be. Außer­dem gibt es bis­lang kei­ner­lei neue Soft­ware, die nicht dar­auf und auch noch kei­ne Peri­phe­rie, die nicht damit lau­fen wür­de (jeden­falls kei­ne, die mich inter­es­sie­ren wür­de). Last, but not least ist mir auch noch nicht – so wie in mei­nen Apple-Note­books davor – die Fest­plat­te ver­reckt. Kann mei­net­we­gen ger­ne noch ein biss­chen so wei­ter­ge­hen.

Zu Apple hat Gart­ner übri­gens auch noch eini­ges zu sagen:

Apple made its debut among the top five ven­dors in Wes­tern Euro­pe dis­pla­cing Toshi­ba in the first quar­ter of 2011. Apple was the only one among the top five ven­dors to increa­se ship­ments, with volu­mes for mobi­le PCs gro­wing 32 per­cent in the first quar­ter of 2011.

Kommentar verfassen