Erklärstück Kritik

CC-2014-Update ohne Deinstallation früherer Versionen

Ich habe eben eini­ge Crea­ti­ve-Cloud-Pro­gram­me auf das neue CC-2014-Release aktua­li­siert. Dabei ist mir auf­ge­fal­len, dass die zuvor instal­lier­ten Ver­sio­nen erhal­ten blei­ben. Aller­dings tau­chen sie jetzt nicht mehr unter „Pro­gram­me und Funk­tio­nen“ in der Sys­tem­steue­rung auf (wo sie bis vor­hin mit jeweils dop­pel­ten Ein­trä­gen stan­den) – und las­sen sich mit­hin auch nicht deinstal­lie­ren. In der Hil­fe zur Crea­ti­ve Cloud fin­det man dann auch fol­gen­den Hin­weis:

Wenn Sie ein Update auf die CC 2014-Ver­si­on der Anwen­dung aus­füh­ren, wer­den bereits instal­lier­te Ver­sio­nen der Anwen­dung nicht deinstal­liert und alle Ver­sio­nen der Anwen­dung kön­nen wei­ter­hin ver­wen­det wer­den.

Nicht deinstalliert

Das ist zwar nett gemeint von Ado­be, inter­es­siert mich aber nicht. Ich brau­che die älte­ren Ver­sio­nen nicht mehr und der Platz auf mei­ner SSD ist kost­bar genug, dass ich ihn nicht unbe­dingt mit ein paar Giga­byte unge­nutz­ter Ado­be-Pro­gram­me bele­gen möch­te. Inso­fern wüss­te ich gern, wie ich die Pro­gramm­ver­sio­nen vor CC 2014 los­wer­de, und zwar tun­lichst ohne CC Clea­ner.

Update 20. Juni: Habe nun nach dem Fei­er­tag ges­tern auch den Fuji­tsu-PC im Büro aktua­li­siert, der eben­falls unter Win­dows 8.1 Update läuft. Diver­se Feh­ler­mel­dun­gen (unter ande­rem der U44M1I210) und Neu­starts, aber abschlie­ßend stan­den ord­nungs­ge­mäß die alten und neu­en Ver­sio­nen der instal­lier­ten Crea­ti­ve-Cloud-Apps unter „Pro­gram­me und Funk­tio­nen“ auf­ge­führt. Wer­de ich also auf dem Think­Pad daheim wohl alles neu machen müs­sen…

Systemsteuerung Büro Screenshot

Update 20. Juni, nach­mit­tags: Ich habe dann auf dem Think­Pad doch den CC Clea­ner bemüht und konn­te ohne Pro­ble­me mei­ne Apps aus Crea­ti­ve-Cloud-Ver­sio­nen vor 2014 deinstal­lie­ren. Auch die ent­spre­chen­den Ord­ner in „Pro­gram­me (x86)“ und „Pro­gram­me“ sind weg. CLI rulez ;-)

Autor

Thomas Cloer ist Corporate Communications Manager in München. Hier schreibt er privat über allerlei, was ihn so interessiert.

4 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Lie­ber Tho­mas, ich habe das gera­de schnell pro­biert, weil ich auch fin­de, dass so was gar nicht geht. Aber bei mir, ich habe zum Tes­ten nur Illus­tra­tor CC 2014 instal­liert, sind her­nach bei­de Ver­sio­nen von Illus­tra­to­rin „Pro­gram­me und Funk­tio­nen” zu sehen und auch zu de-instal­lie­ren. Somit scheint der Feh­ler viel­leicht ja auch im Syst­sem zu sein. Kannst mich gern dazu kon­tak­tie­ren und ich ver­su­che dann zu hel­fen. Gruß Mar­kus

    1. teezeh sagt:

      Hal­lo Mar­kus, ich bin spä­ter im Büro, dort habe ich eine wei­te­re Maschi­ne mit Win­dows 8.1 Update und wer­de mei­ne Erfah­rung danach ent­we­der veri­fi­zie­ren oder revi­die­ren.

Kommentar verfassen