Kritik Unterwegs

Google, Siri und Deutschland

Die neue Goog­le-Suche für iOS in Ver­si­on 2.5 soll App­les per­sön­li­cher Assis­ten­tin Siri Kon­kur­renz machen. Sie ver­steht mich ganz wun­der­bar – so wie Siri auch. Sie hat hat aber auch das glei­che Man­ko wie Siri: Ihre Ant­wor­ten sind bei Ver­wen­dung des Deut­schen deut­lich schlech­ter, als wenn man Eng­lisch mit ihr spricht. Und das ist scha­de.

3 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Sebastian sagt:

    Fin­de es auch erschre­ckend, wie schnell und genau goo­g­les siri reagiert.

    gera­de wenn ich die­ses in ver­gleich zu siri sehe.

    bin gespannt ob und wann goog­le siri in deutsch ver­füg­bar ist.

  2. teezeh sagt:

    Kom­men­tie­re mich noch mal selbst: Vol­ker hat mich bei Goog­le+ und Twit­ter dar­auf hin­ge­wie­sen, dass weni­ger mehr ist: Sagt man der Goog­le-Suche auf Deutsch „Wet­ter Mün­chen“ oder „Wet­ter in Mün­chen“, dann sieht das Ergeb­nis so aus wie das unte­re.

    Aber ver­ste­hen muss ich das jetzt nicht, oder?

Kommentar verfassen