Lob Schön!

Trickster gefällt mir

Tricks­ter sieht mir mal nach einem sinn­vol­len neu­en Mac-Dienst­pro­gramm aus.

Tricks­ter keeps track of all of your recent­ly used files and app­li­ca­ti­ons and keeps them all safe­ly listed in your menu bar.

Menu bar fin­de ich jetzt zwar nicht so pri­ckelnd (mei­ne ist näm­lich schon ganz schön voll, und ich habe immer noch „nur“ ein 13,3-Zoll-MacBook). Aber Tricks­ter kann jeden­falls mehr als „Benutz­te Objek­te“ und gespei­cher­te Suchen.

Why is Tricks­ter bet­ter than Recent items and smart fol­ders?

* Tricks­ter can fil­ter results that you don’t want to be shown
* Tricks­ter shows more results
* Tricks­ter shows files pre­views, allo­wing you to find your file visual­ly
* Tricks­ter saves your time – it takes less clicks to get to the files
* Tricks­ter has a Favo­ri­tes Side­bar for fre­quent­ly used files or fol­ders
* Tricks­ter can be con­trol­led from the key­board

Da habe ich doch mal die €4,89 Ein­füh­rungs­preis sprin­gen las­sen. Und ich glau­be nicht, dass ich das bereu­en wer­de.

Autor

Thomas Cloer ist Corporate Communications Manager in München. Hier schreibt er privat über allerlei, was ihn so interessiert.

Kommentar verfassen