Klingklang Kritik Lob Unterbau

VooMoteOne: Das iPhone als Universal-Fernbedienung

zero1​.tv aus Ber­lin hat sich etwas an und für sich Net­tes aus­ge­dacht: Die Zusatz­hard­ware VooMo­teO­ne macht in Kom­bi­na­ti­on mit einer iOS-App das iPho­ne oder den iPod touch zur Uni­ver­sal-Fern­be­die­nung. Die Jungs haben mir vor eini­ger Zeit so ein Ding geschickt und ich habe inzwi­schen end­lich ein biss­chen damit her­um­ge­spielt. Auf mei­nem Wohn­zim­mer­tisch lie­gen näm­lich der­zeit vier „Mäch­te“ – eine vom Fern­se­her (Pana­so­nic), eine vom Enter­tain-Recei­ver, eine von der Ste­reo­an­la­ge (Onkyo) und die klei­ne vom Apple TV.

Die VooMo­teO­ne-Hard­ware ist ein­fach und gelun­gen. Ein­mal einen Adap­ter-Ein­schub für das eige­ne iPho­ne aus­ge­sucht, Tele­fon rein­ge­steckt, sitzt wie ange­gos­sen, sieht gut aus und fühlt sich gut an. Die noch feh­len­de App wur­de auch ange­mahnt und direkt aus dem iTu­nes App Store gela­den. Die App sieht gut aus und lei­tet den Nut­zer mit Assis­ten­ten durch die anfäng­li­che Kon­fi­gu­ra­ti­on. Man kann sei­ne Gerä­te dabei übri­gens nach Räu­men auf­ge­teilt ver­wal­ten – Men­schen mit ent­spre­chen­der tech­ni­scher Aus­stat­tung wer­den das zu schät­zen wis­sen.

Das Haupt­pro­blem von VooMo­te One ist aus mei­ner Sicht die noch viel zu klei­ne Gerä­te-Daten­bank – letzt­lich das zen­tra­le Asset jedes Uni­ver­sal-Remo­te-Anbie­ters. Mei­nen Fern­se­her, einen schon etwas „betag­te­ren“ Vie­ra TX-32LMD70F, konn­te ich noch rela­tiv leicht „fin­den“, eben­so das klei­ne schwar­ze Apple TV. Der Enter­tain-Recei­ver MR 303 wur­de zwar schein­bar erkannt, ließ sich aber anschlie­ßend nicht kor­rekt bedie­nen. Mei­ne Ste­reo-Kom­po­nen­ten habe ich eben­falls nicht ans Lau­fen bekom­men – der Ver­stär­ker wur­de nicht ange­spro­chen, bei CD-Play­ern ist Onkyo gar nicht erst gelis­tet und Tuner als Kate­go­rie gibt es über­haupt nicht. Grund­sätz­lich ist VooMo­teO­ne zwar lern­fä­hig, das heißt es kann die Befeh­le einer vor­han­de­nen Fern­be­die­nung Tas­te für Tas­te über­neh­men. Das aller­dings ist zäh und macht über­haupt kei­nen Spaß. Zumin­dest mir nicht.

Hier müss­te zero1​.tv aus mei­ner Sicht schleu­nigst nach­bes­sern (was sie den­ke ich auch wis­sen); dito bei der „Daten­bank“ auf der Web­sei­te, die nur auf der ers­ten Ebe­ne Her­stel­ler und kei­ne ein­zel­nen Model­le lis­tet.

Und ich habe noch ein ganz per­sön­li­ches Pro­blem mit der VooMo­teO­ne: Kei­ne Lust, das iPho­ne jeden Abend in die Fern­be­die­nung rein­zu­wursch­teln und vorm Schla­fen­ge­hen wie­der raus (weil dann müss­te das Ding ans Netz zum Auf­la­den). Lan­ger Rede kur­zer Sinn: Ich blei­be vor­erst wei­ter bei mei­nem gewohn­ten Fern­be­die­nungs­wust.

Kommentar verfassen