Kritik Unterwegs

Telekom Complete Comfort: Pferdefuß gefunden

Ich habe eben mei­nen ganz per­sön­li­che Pfer­de­fuß in den neu­en Mobil­funk­ta­ri­fen der Deut­schen Tele­kom ent­deckt: Mul­tiSIM-Kar­ten sind erst ab „Com­ple­te Com­fort XL“ inklu­si­ve, in allen Tarif­va­ri­an­ten dar­un­ter kos­ten sie pro Stück und Monat 4,95 Euro extra. Dan­ke an „Tel­ta­rif“ für den Hin­weis, hat­te ich bis­her noch über­se­hen.

Tarifübersicht Telekom Complete Comfort 2013
Quel­le: Deut­sche Tele­kom

Auch sonst wür­de mir ein Wech­sel in einen Com­ple­te-Com­fort-Tarif kei­ne Vor­tei­le brin­gen – mit einem gewünsch­ten Full-Speed-Volu­men von 1 GB müss­te ich schon den „L“ neh­men für knapp 70 Euro im Monat. Bei mei­nen zwei Mul­tiSIMs dazu wäre ich dann nur noch zehn Cent unter dem Preis für den „XL“, da könn­te ich dann auch gleich die 80 Euro dafür berap­pen. Aktu­ell zah­le ich für den „Com­ple­te Mobil L“ mit Gerä­te­sub­ven­ti­on einen Zwan­zi­ger weni­ger.

Der ein­zi­ge nen­nens­wer­te Nach­teil gegen­über dem Com­fort L sind die „nur“ 120 All­net-Inklu­siv­mi­nu­ten. Die ich aber noch nie über­schrit­ten habe, in mei­nem Fall also kein Argu­ment. Vier Mal Tra­vel & Surf Week Pass EU sind zwar eine net­te Drein­ga­be zum Com­fort L, ich bin aber zu wenig im Aus­land, als dass ich davon pro­fi­tie­ren wür­de. Und 25 (Com­fort L) oder 50 Mbps (Com­fort XL) theo­re­ti­sche maxi­ma­le Down­link-Geschwin­dig­keit für LTE brau­che ich auch nicht.

6 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

      1. Hendrik sagt:

        Ja, über­ra­gend ist Cong­star jetzt auch nicht, aber dafür ist es deut­lich güns­ti­ger. Muss man mal durch­rech­nen wie die Tari­fe wirk­lich aus­se­hen wenn sie ver­füg­bar sind. Falls es das Han­dy immer für einen Euro gibt (was ich bezwei­fel), dann kann sich das ggf. doch rech­nen. Aber wenn ich da wirk­lich bei 75 Euro monat­lich lan­de mit mei­ner Nut­zung, dann hole ich mir lie­ber 2x Cong­star (iPho­ne und iPad) und bin dann bei ~20 EUR im Monat. Da ver­zich­te ich lie­ber auf die Geschwin­dig­keit. Und ehr­li­cher­wei­se muss ich sagen, dass ich bei der Tele­kom mit mei­nem 4S im Nor­mal­fall auch nicht mehr als 7–8 Mbit habe. Irgend­wann hat­te ich mal 10 Mbit/s im Speed­test, aber das war ver­mut­lich Zufall.

  1. Ich sehe bei den Tari­fen kei­ne Pro­ble­me. Wenn sie nicht für auf Euer Nut­zungs­pro­fil pas­sen, ist das kein Nach­teil der Tari­fe.

    Für mich pas­sen sie sehr gut. Ich kom­me mit 1 GB nicht aus und da mei­ne Mobil­num­mer die ein­zi­ge von mir benutz­te Num­mer ist, kön­nen schnell mal ein paar Stun­den Tele­fo­nie im Monat zusam­men kom­men. Das wech­selt aber von Monat zu Monat. Mei­nen 2008er Com­ple­te XL-Ver­trag habe ich wegen der neu­en Tari­fe gekün­digt und wer­de wahr­schein­lich einen Com­ple­te Com­fort XL abschie­ßen, da ich auch zwei Mul­ti-SIMs habe. Dann kom­me ich von 89 € pro Monat auf 64 € ohne Han­dy, wel­ches ich mir sowie­so lie­ber selbst kau­fe.

    Ich zah­le ger­ne für gute Leis­tung, zah­le aber eher ungern für nicht in Anspruch genom­me­ne Leis­tung. Daher wür­de ich im Ide­al­fall ger­ne giga­byte- und minu­ten­wei­se im D-Netz für LTE bezah­len, wobei Mul­ti-SIMs per Ein­mal­zah­lung abge­rech­net wer­den. 9 ct pro Minu­te und 20 € pro Giga­byte wären okay. Eine Mul­ti-SIM für 25 €.

    Ver­brau­che ich mehr, zah­le ich auch mehr. Und umge­kehrt. Eine fai­re Sache.

    1. Ach und die Spo­ti­fy-Flat ist auch ein Grund, war­um ich wei­ter bei der Tele­kom blei­be.

      Neben­bei bemerkt wäre cong­star für mich nicht güns­ti­ger, zumal die ver­gleichs­wei­se lang­sa­me Inter­net­ver­bin­dung (7,2/2 MBit/s) und kein mobi­les VoIP, Visu­al Voice­mail, Spo­ti­fy Flat, IM und Hot­Spot nicht für cong­star spre­chen.

      Vor allen Din­gen wür­de mich ner­ven, das mein Daten­vo­lu­men auf ver­schie­de­ne Gerä­te auf­ge­split­tet wäre (iPho­ne und iPad). Ist das eine auf­ge­braucht, hilft mir das ande­re nur bedingt wei­ter.

Kommentar verfassen