Kritik Unterbau

Lion: Ein Update für das Update

Apple hat das Update auf Mac OS X 10.7.3 letz­te Woche ziem­lich ver­bockt und etli­chen Nut­zern das Sys­tem zer­schos­sen. Bei mir noch rela­tiv harm­los; mein Mac­Book ver­gisst zeit­wei­se, dass es Wi-Fi ein­schal­ten kann und soll. Ande­re Nut­zer hat es deut­lich schlim­mer erwischt, sie konn­ten zum Teil kein ein­zi­ges Pro­gramm mehr star­ten…

Jeden­falls hat Apple prompt reagiert und die gerä­te­spe­zi­fi­schen Del­ta-Updates für die Soft­ware­ak­tua­li­sie­rung ent­fernt. Die­se ver­weist der­zeit nur noch auf ein leicht modi­fi­zier­tes Com­bo-Update.

Falls man zuvor schon auf 10.7.3 aktua­li­siert hat­te, emp­fiehlt es sich offen­bar, die­ses aktua­li­sier­te Com­bo-Update (Build Num­mer 11D50b) trotz sei­ner Grö­ße von knapp 1,3 Giga­byte noch­mals her­un­ter­zu­la­den und nach einer Repa­ra­tur der Zugriffs­rech­te für die Sys­tem­fest­plat­te erneut ein­zu­spie­len.

Autor

Thomas Cloer ist Corporate Communications Manager in München. Hier schreibt er privat über allerlei, was ihn so interessiert.

Kommentar verfassen