Phänomenal Schön!

Wirklich sexy: Samsung 9 Series

Ges­tern Abend hat­te ich die­ses Ding ganz kurz in der Hand. Und ganz ehr­lich: Zum ers­ten Mal seit vie­len, vie­len Jah­ren konn­te ich mir mal wie­der vor­stel­len, ein Note­book ohne Apfel-Logo zu kau­fen (das aktu­el­le Mac­Book Air ist tech­nisch eh ver­gleichs­wei­se zurück­ge­blie­ben). Die wich­tigs­ten tech­ni­schen Details zur 9 Series ste­hen in der Pres­se­mit­tei­lung von der CES.

Das Edel-Note­book, die genaue Modell­be­zeich­nung lau­tet „900X3A“, kommt am 21. Febru­ar auf den Markt und kos­tet hier­zu­lan­de mit pas­sen­der Leder­map­pe sowie Maus nach Lis­te knapp 1600 Euro. Ein exter­ner DVD-Bren­ner ist als Zube­hör erhält­lich. Jetzt muss ich nur noch im Lot­to gewin­nen – zumin­dest laut Blei­gie­ßen von Sil­ves­ter habe ich da gute Kar­ten…

3 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Melanie sagt:

    sieht chic aus! aber mein aktu­el­les sam­sung net­book muss noch min­des­tens ein, zwei jähr­chen durch­hal­ten und treu blei­ben…

  2. Dirk S sagt:

    Oh, da kann ich nur hof­fen, dass der UVP – wie so oft – nicht so ernst genom­men wird. Hat es ein mat­tes Dis­play? (sonst wohl den­noch ein „nogo“)

Kommentar verfassen