Erklärstück Klingklang Unterwegs

Android-Tipp: Klingelton und Benachrichtigungston unterschiedlich laut

Eben auf dem Weg zum Ten­gel­mann habe ich ein biss­chen am Nexus One her­um­ge­drückt. Und da fiel es mir wie Schup­pen von den Augen: Man kann doch tat­säch­lich den Klin­gel- und den Benach­rich­ti­gungs­ton unter­schied­lich laut ein­stel­len. Das war mir bis­her glatt ent­gan­gen – und dem ein oder ande­ren von Euch viel­leicht auch.

Um die Ein­stel­lung ent­spre­chend vor­zu­neh­men, han­ge­le man sich durch das Menü „Ein­stel­lun­gen“ zuerst zu „Töne“ und dann zu „Laut­stär­ke“. Und genau hier hat die Sache ihren Haken:



Eben die­ser Haken ist stan­dard­mä­ßig gesetzt. Wenn man ihn deak­ti­viert, dann kann man den Benach­rich­ti­gungs­ton ganz wun­der­bar lei­ser stel­len als den Klin­gel­ton (der dadurch aller­dings auch nicht lau­ter wird ;-)

und wird dann zum Bei­spiel des Nachts oder beim Cand­le­light-Din­ner mit der Liebs­ten nur noch von Anru­fen auf­ge­schreckt, nicht aber von irgend­wel­chen ein­ge­hen­den E-Mails oder Ter­min­er­in­ne­run­gen.

Es ist mir ein abso­lu­tes Rät­sel, wie ich das jetzt ein Drei­vier­tel­jahr über­se­hen konn­te (oder gibt’s das erst seit Fro­yo?). Viel­leicht soll­te ich mir den 340-sei­ti­gen Andro­id User’s Gui­de doch noch mal in aller Ruhe zu Gemü­te füh­ren…

3 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

Kommentar verfassen