Up and running

Windows 8.1 Desktop

Heu­te Nach­mit­tag habe ich im Büro auf dem Think­Pad das Update auf Win­dows 8.1 instal­liert. Kei­ner­lei Pro­ble­me. Abge­se­hen davon, dass ich den Rech­ner dann heu­te Abend wie­der ziem­lich neu auf­set­zen muss­te, weil ich zuvor schon die Pre­view drauf hat­te. Ging aber alles ziem­lich fix. Ein paar Klei­nig­kei­ten feh­len noch. Und das Cus­to­mi­zing. Aber das hat Zeit bis mor­gen. Haupt­sa­che, ich kann wie­der arbei­ten.

3 Kommentare

Hi Tho­mas,

der Halb­satz mit der Pre­view ließ mich auf­hor­chen (falls das beim Lesen geht). Mir sind nach dem Wech­sel von der Pre­view zur Final auch hau­fen­wei­se Desk­top-Anwen­dun­gen aus der Kon­fi­gu­ra­ti­on geflo­gen (irgend­wie nur noch halb- oder gar nicht mehr instal­liert).

Dass die Metro-Apps nicht neu gela­den wer­den müss­ten, wuss­te ich ja, aber mir den klas­si­schen Anwen­dun­ge hat­te ich nicht gerech­net. Hast Du eine Ahnung ob das von einer regu­lä­ren 8er auf die regu­lä­re 8.1er auch droht?

Gruß

Tho­mas

Ich noch­mal. Mei­ne Müh­le im Büro hat das Update über Nacht anstands­los ein­ge­spielt. Sämt­li­che Ein­stel­lun­gen wur­den ein­wand­frei über­nom­men, alle Desk­top-Pro­gram­me lau­fen wie vor­her. Ein­zi­ge Aus­nah­me: Kas­pers­ky End­point Secu­ri­ty 10 wird mir als inkom­pa­ti­bel gemel­det und wur­de deak­ti­viert.

Kommentar verfassen