Die Creative Cloud nimmt Formen an

AAM becomes Creative Cloud

Mein Ado­be App­li­ca­ti­on Mana­ger hat sich eben aktua­li­siert und heißt jetzt Crea­ti­ve Cloud.

Aller­dings feh­len der Crea­ti­ve Cloud immer noch ange­kün­dig­te Funk­tio­nen: Datei­ab­gleich in die Cloud kommt eben­so „dem­nächst“ wie Typekit-Schrif­ten­ab­gleich aus der Cloud. Also vor­erst abwar­ten und Lungo trin­ken.

CC sync is yet to come

Typekit sync is yet to come

Schreibe einen Kommentar