Klingklang Unterwegs

Telekom, Spotify und Windows Phone 8

Telekom-Spotify Infoseite Screenshot

Heu­te früh habe ich gleich mal nach dem Duschen die Musik-Strea­ming-Opti­on (= Spo­ti­fy) zum mei­nem Com­ple­te Mobil L dazu­ge­bucht. Das ging schnell und unkom­pli­ziert.

Lei­der kann ich Spo­ti­fy aber trotz­dem noch nicht mobil nut­zen. Weil ich näm­lich schon Pre­mi­um-Kun­de bei Spo­ti­fy bin. Mit dem neu­en Tele­kom-Abo kann ich aber nur ein Gra­tis-Kon­to von Spo­ti­fy mit mei­ner Mobil­funk­rufum­mer ver­knüp­fen. Pre­mi­um bei Spo­ti­fy habe ich umge­hend gekün­digt, das läuft aber noch bis Febru­ar 2013. Also habe ich über den Spo­ti­fy-Kun­den­dienst ein sofor­ti­ges Down­gra­de erbe­ten. Bis­lang noch kei­ne Reak­ti­on außer einer auto­ma­ti­sier­ten Emp­fangs­be­stä­ti­gung.

Ärger­lich ist außer­dem, dass ich Spo­ti­fy vor­erst wohl nur auf dem iPho­ne, iPad und Gala­xy S III mobil nut­zen kann. Für das Lumia 920 mit Win­dows Pho­ne 8 hat Spo­ti­fy bis­lang näm­lich kei­ne Cli­ent-App – offi­zi­ell wird nur Win­dows Pho­ne 7.5 „Man­go“ unter­stützt (die­se rudi­men­tä­re App stammt eh nicht von Spo­ti­fy, son­dern wur­de von einem Micro­soft-Ent­wick­ler gegen die API geschrie­ben).

Nun ja, zwei Mal wer­den wir noch wach – und dann ist nicht nur Niko­laus-, son­dern auch Groß­an­kün­di­gungs­tag bei Spo­ti­fy. Schät­ze, da geht es um Spo­ti­fy via Brow­ser. Aber viel­leicht fällt ja auch noch ein WP8-Cli­ent ab? Das wäre fein.

Autor

Thomas Cloer ist Corporate Communications Manager in München. Hier schreibt er privat über allerlei, was ihn so interessiert.

Kommentar verfassen