Kritik Persönlich

Nice try, Mozilla

Mozil­la hat fer­tig: Fire­fox 4.0. Nach zahl­rei­chen Betas und zwei Release Can­di­da­tes habe ich eben auch die end­gül­ti­ge Ver­si­on auf mein Mac­Book Pro her­un­ter­ge­la­den.

Benut­zen wer­de ich sie aber nicht, aller­höchs­tens mal zum Tes­ten. War­um? Ganz ein­fach: Ich ertra­ge kei­nen Brow­ser mehr, der Adress­feld und Such­feld getrennt anbie­tet. Da mag die Bar noch so Awe­so­me sein.

Im Moment ver­wen­de ich genau zwei Brow­ser: Chro­me (Deve­lo­per Chan­nel) und den IE9 im Büro zusätz­lich, weil der XML-Edi­tor in unse­rem obsku­ren CMS ein ActiveX-Con­trol ist. Bei­de haben jeweils nur ein Feld für URL und Such­be­griff. Und das funk­tio­niert so wun­der­bar, dass ich nicht ver­ste­he, war­um die­se Ein­sicht noch nicht zu Mozil­la durch­ge­drun­gen ist.

And this on goes out to ever­bo­dy over at Mozil­la who does not under­stand Ger­man: I’m not RPT not going to use Fire­fox 4.0, howe­ver gre­at it might be under the hood. The rea­son is simp­le: I can no lon­ger stand a web brow­ser that keeps loca­ti­on and search bars sepa­ra­te.

Both Goog­le Chro­me (my default) and even IE9 fea­ture a com­bi­ned bar for URL and search string. And this works so beau­ti­ful­ly that I will never get used to UI/UX para­digms of the past again. Sor­ry.

Autor

Thomas Cloer ist Corporate Communications Manager in München. Hier schreibt er privat über allerlei, was ihn so interessiert.

6 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Matze sagt:

    Sor­ry: die Adress­leis­te ist zugleich eine „Such­leis­te“!!!
    Und die Such­leis­te kanns­te ent­fer­nen („Anpas­sen“)…

  2. Ralf Muschall sagt:

    Das Pro­blem ver­ste­he ich nicht. Rechtsklick irgend­wo neben Adress­feld, Anpas­sen. Dann das Such­feld grei­fen und in das klei­ne auf­ge­popp­te Fens­ter zie­hen, und weg ist es. Das mache ich schon seit Ewig­kei­ten so (oder ist das jetzt erst in der 4 kaputt?).

  3. teezeh sagt:

    Hi Mat­ze, hi Ralf – Ihr habt prin­zi­pi­ell recht damit, dass man das Such­feld über „Anpas­sen“ ein­fach weg­zie­hen kann. Dann gibt es aber AFAIK kei­ner­lei Mög­lich­keit mehr, den Such­an­bie­ter aus­zu­wäh­len – weder per Tas­ten­kür­zel noch mit der Maus in den Ein­stel­lun­gen.

    Oder habe ich da was über­se­hen??

  4. Man kann für die instal­lier­ten Such­ma­schie­nen und für jedes Lese­zei­chen ein Kür­zel defi­nie­ren und das zusam­men mit dem Such­text direkt in die Adress­zei­le ein­ge­ben. Eine Goog­le-Suche ist z.B. bei mir: „gg Com­pu­ter­wo­che“

  5. Thomas sagt:

    Oli­ver hat Recht, das geht schon seit Ewig­kei­ten so. Ich nut­ze g für Goog­le, w für wiki­pe­dia, a für ama­zon. Klappt super und ist genau der Grund, war­um ich bei FF blei­be.

Kommentar verfassen