Lob Schön! Unterbau

Little Snitch 3

Das ist der neue Netz­werk­mo­ni­tor von Litt­le Snitch 3. Für den allein sich schon das Update lohnt aus mei­ner Sicht. Das Wich­tigs­te aber ist: Obdev hat Litt­le Snitch im Prin­zip ziem­lich kom­plett neu geschrie­ben, Unter­stüt­zung für Moun­tain Lion inklu­si­ve (64 Bit und so wei­ter).

Vie­le, vie­le gute neue Fea­tures. Zum Bei­spiel Inbound-Fire­wall, (orts­ab­hän­gi­ge) Pro­fi­le, domä­nen­ba­sie­ren­de Regeln, Regeln für meh­re­re Ser­ver, Regeln für Sys­tem­pro­zes­se, „Fra­ge-Regeln“, Regel­ana­ly­se und ein Silent-Modus, sinn­voll etwa für Prä­sen­ta­tio­nen. Und und und.

Bis­lang ist Litt­le Snitch 3 noch „Pre­view“. Ich habe mein Update von Ver­si­on 2 für 14,95 Euro aber schon gekauft.

Autor

Thomas Cloer ist Corporate Communications Manager in München. Hier schreibt er privat über allerlei, was ihn so interessiert.

2 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Gerhard sagt:

    Litt­le Snitch ist eine sehr fei­ne Sache, aber wenn ein Kun­de zu mir kommt, der auf sei­nem Rech­ner LS instal­liert hat, dann weiß ich daß er zu 99% auch geklau­te Soft­ware auf dem Mac hat. :)

    1. teezeh sagt:

      Die Erfah­run­gen eines gestan­de­nen Prak­ti­kers sind immer wie­der erfri­schend ;-)

      Ich habe übri­gens AFAIK schon seit Jah­ren kei­ner­lei ille­ga­le SW mehr auf mei­nem Mac­Book und ver­wen­de trotz­dem Litt­le Snitch…

Kommentar verfassen